Service für die berufliche Weiterbildung!

Es stimmt schon, Mathe ist die Basis für alles, was hier eine Rolle spielt. Meist reichen ja schon gute Kenntnisse im kaufmännischen Rechnen, aber in fast allen IHK-Prüfungen, die sich mit Fragen aus Rechnungswesen, Controlling oder Statistik befassen, kommt man um die Fähigkeiten einer gewissen Kombinatorik nicht herum.

Vielen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die aus anderen Fachgebieten kommen, missfällt dies manchmal ein wenig. Sie hätten es nicht so mit den Zahlen. Ich erzähle dann immer, was mir im Alter von 17 Jahren widerfuhr: ich bin in der 11. Klasse wegen Mathe kleben geblieben und musste wiederholen. Und jetzt brauche auch das seit rund 15 Jahren für meinen Unterricht.

Das zeigt doch zweierlei: “man kann auch aus einem bescheidenen Winkel in den Himmel springen”, wie Seneca sagt und man sollte sich nicht zu früh einreden (lassen), dass einem Mathematik nicht liege. Auch das kann man lernen, es ist auch gar nicht so schwer. Mathematik ist ein typisches Übungs- und Vertiefungsfach. Wer sich mit den erforderlichen Rechenregeln auseinandersetzt, bereit ist, diese zu lernen und zu üben, wird sehr gute Fortschritte erzielen.

In diesem Sinne, sehen Sie sich gerne hier um.